Optimales Umreifungsband für Holzbündel

=> Hier geht’s zum Spezialisten für Umreifungsband: www.verpacken.de

Holz ist schwer, Holz arbeitet, Holz ist empfindlich.

Holz ist schwer, Holz arbeitet, Holz ist empfindlich.

Holz ist schwer, Holz arbeitet durch Witterungseinflüsse, Holz ist empfindlich – das sind gewichtige Kriterien für die Auswahl eines passenden Umreifungsbands für die Sicherung von Holzbündeln. Auf dem Markt gibt es prinzipiell 3 Arten von Umreifungsband: Stahlband, extrudiertes Kunststoffband und verleimtes, textiles Polyesterband (Stahltex®, Compotex® oder Faserband).

Stahlband
Der Vorteil von Stahlband ist seine hohe Reißfestigkeit. Das ist aber auch schon alles. Denn Stahlband kann rosten, schneidet in das Holz ein, ist sehr unhandlich bei der Verarbeitung, birgt eine Verletzungsgefahr beim Öffnen und springt bei Stoßbelastungen auf.

Extrudiertes Kunststoffband
Extrudierte Kunststoffbänder gibt es aus PP (Polypropylen) und aus PET (Polyester). PET-Umreifungsband erkennt man gut an seiner grünen Farbe. PP wird in der Regel aus weißem Neu-Granulat oder schwarzem Re-Granulat hergestellt. Seine Reißkraft ist deutlich niedriger als diejenige von Stahlband. PP besitzt zudem ein „Fließverhalten“: Wird PP-Umreifungsband angespannt, gibt es über die Zeit nach und dehnt sich. Die Umreifung wird also locker. Weiterhin ist PP nicht UV-beständig. Für Holzbündel, die im Freien lagern, ist das PP-Umreifungsband also nicht geeignet. PET-Umreifungsband besteht aus Polyester, ist also hochreißfest und UV-beständig. Für die Sicherung eines Holzbündels also ideal. Verarbeitet werden PET-Umreifungsbänder in der Regel mit elektrischen Spanngeräten, sog. Vibro-Spannern. Diese funktionieren sehr gut, sind aber für den rauhen Einsatz im freien Gelände etwas anfällig. Außerdem haben sie einen relativ hohen Preis.

Verleimtes, textiles Polyesterband (Stahltex®, Compotex®)
Das textile Polyesterband besteht aus Polyestergarnen, die miteinander verleimt werden und so ein hochreißfestes Umreifungsband bilden. Die Vorteile dieses Systems für das Umreifen von Holzbündeln sind immens: Das verleimte Textilband ist extrem reißfest, UV-beständig und witterungsbeständig. Durch seinen textilen Charakter schont es Produkt-Oberflächen. Durch seine Dehnfähigkeit von 5 % macht es die natürlichen Schrumpfungs- und Expansionsbewegungen von Holz mit und springt bei Stoßbelastungen nicht auf. Weiterhin kann das Textilband jederzeit nachgespannt werden. Der Verschluss erfolgt mittels einer Klemme, in die das Band eingeschlauft wird. Da die Klemme selbstschließend ist, wird nur ein handliches, einfaches Spanngerät benötigt. Die Umreifung ist daher einfach, schnell und kostengünstig. Und: Umreifungsband und Klemme können komplett wiederverwendet werden. H+D hat dieses System vor mehr als 40 Jahren mit entwickelt und unter den Markennamen Stahltex® und Compotex® auf dem Markt gebracht. Mit diesen Umreifungssystemen erhalten Sie ein universal einsetzbares, qualitativ hochwertiges Umreifungsband für Ihre Holzbündel.

https://www.verpacken.de/set-s-umreifungsbander.html

Mit dem original Stahltex® Umreifungsgerät lässt sich Schwergut aller Art schnell, dauerhaft und sicher umreifen.

Mit dem original Stahltex® Umreifungsgerät lässt sich Schwergut aller Art schnell, dauerhaft und sicher umreifen.

22 Gedanken zu „Optimales Umreifungsband für Holzbündel

  1. Michael Landl

    Grüß Gott liebes verpacken.de Team!

    Schön, dass Ihr nun auch einen Blog betreibt. Finde ich immer gut, wenn ein wenig aus dem „Nähkästchen“ geplaudert wird.

    Ich wünsche Euch viel Erfolg.
    Michael

    Antworten
  2. Hartmut Lorentzen

    Danke für den interessanten Artikel. Ist echt aufschlussreich. Werde auch zu Umreifungsband aus Polyester wechseln.

    Antworten
  3. Klaus Detlef

    Stahltex ist das absolut beste Polyesterband, um Holzbündel fest und sicher zu umreifen. Bei H+D gibt es sogar einen Videofilm, der zeigt, wie man das Band wieder öffnen und Polyesterband und Verschlussklemme komplett wieder verwenden kann. Wer an diesem Trick Interesse hat, kann folgenden Youtube-Film anklicken: https://youtu.be/05u4CavpRl0. Super Sache.

    Antworten
  4. Franz T.

    Das Umreifungsband ist super für meine Holzbündel. Ich nehme Stahtlex in der Breite 25 mm. Das hält 1,3 to und ist bei mir noch nie abgerissen.

    Antworten
  5. juliank

    Umreifungsband für Holzbündel von H&D ist das Stahltex. Kenn das Band schon seit vielen Jahren. Hält, was es verspricht. Kann ich nur empfehlen.

    Antworten
  6. Sonja

    Um Holzbündel zu umreifen, nehmen wir ein Umreifungsband aus Polyester. Das hält super und lässt sich mit einem Akku-Umreifungsgerät sehr einfach anwenden.

    Antworten
  7. Weber Alex

    Wir nehmen das Stahtex Umreifungsband nicht nur für Holzbündel, sondern auch für die Umreifung von Paletten. Funktioniert einwandfrei, universell einsetzbar.

    Antworten
  8. Holz-Greiter

    Ich habe immer mal das Problem, dass meine Umreifungsbänder reißen. Das liegt aber nicht an der Reißkraft der Bänden, sondern, daran, dass an scharfen Kanten das Band irgendwie durchscheuert oder abgeschert wird. Hintergrund: ich verwende das Umreifungsband für Holzbündel mit ca. 1000 kg Gewicht.
    Wer kann mir helfen?

    Antworten
    1. Sebastian Gropper, H+D

      Antwort: Für die Holzumreifung eignet sich Polysterband am besten, da es die Bänder in der entsprechenden Reißkraft gibt und Polyesterband die Bewegung des Holzes ausgleicht. Wenn die Bänder durchgescheuert oder abgeschert werden, empfiehlt es sich, beschichtete Polyesterbänder zu nehmen. Diese gibt es bei H+D z.B. unter dem Namen Compotex (https://www.verpacken.de/compotex-umreifungsband.html). Bei Holzbündeln mit 1000 kg Gewicht bieten sich die 25 mm breiten Compotex-Polyesterbänder an.

      Antworten
  9. Sybille W.

    In unserer Zimmerei nehmen wir ausschließlich das Polyester Umreifungsband mit den Klemmen. Unsere Holzbündel können damit 1a verzurrt werden. Haben verschiedene Fabrikate ausprobiert. H+D ist da sicherlich eine gute, wenn auch nicht die günstigste Adresse.

    Antworten
  10. Christian Bahr

    Gibt es Erfahrungswerte wie lange die verleimten Kunststoffbänder im Freien halten? Wir würden unsere Bündel gern zwei drei Jahre sitzen lassen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Hinweise zum Datenschutz

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherdauer der Kommentare

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten (z.B. IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf unserer Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare).


Rechtsgrundlage

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.